Ein paar Information zu einer Hochzeit und meiner Person
Wie   ihr   seht   bin   ich   nicht   mehr   der   Jüngste,   habe mein     Hauptberufsleben     bereits     abgeschlossen und   bin   seitdem   in   der   Lage   meine   fotografische Leidenschaft    Hochzeitspaaren    anzubieten.    Mein Schwerpunkt   liegt   nicht   unbedingt   auf   umfang   - reichen     Hochzeitsreportagen,     geht     natürlich auch,   aber   das   überlasse   ich   lieber   den   jüngeren Kolleginnen   und   Kollegen.   Jedoch   sind   Trauungen standesamtliche     als     auch     kirchliche     und     die dazugehörigen    Paarshootings    und    Kaffeetafeln meine   Stärke.   Natürlich   sind   auch   Partys   gerne angenommene   Aufträge,   werden   ja   auch   nicht   bis zum    absoluten    Ende    begleitet    und    sind    daher zeitlich gut überschaubar.  
Standesamt: Bereits   die   standesamtliche   Trauung   ist   eine   Hochzeit,   die   den   Fotografen   fordert.   Ist   sie   doch   in   der   Regel   nur   einmalig und   unwiederholbar,   also   muss   schon   hier   alles   sitzen.   Dieser   Termin   ist   ja   in   erster   Linie   ein   bürokratischer   Akt,   aber der   Entscheidende.   Ein   großer   Tag   an   dem   Familie   und   Freunde   eingeladen   sind   um   die   Freude   mit   dem   Brautpaar,   also   mit euch zu teilen. Empfehlenswert   ist   ein   Paarshooting   im   Anschluss.   Die   Bilder   zeigen   wie   glücklich   Ihr   nach   eurer   Trauung   wart,   und   wer bei euch war. Eine   abendliche   Feier   ist   keine   Seltenheit   und   bedeutet,   wenn   gewünscht   den   nächsten   Einsatz   des   Fotografen.   Anbei   ein paar Bilder.
Kirche:   Die   kirchliche   Trauung.   Hier   gibt   es   verschiedene   Pakete.   Welches   das   richtige   für   euch   ist   müsst   ihr   selber   entscheiden,   Aber   eins   ist   ziemlich   sicher,   euer   Tag   wird   wie   im Fluge   vergehen.   Ankleiden,   Kirche,   Gäste,   Glückwünsche,   Empfang,   Location,   Kaffee,   Shooting,   Essen,   Tanz   und   dann   endlich   die   Party.   Ihr   könnt   euren   Tag   unbeschwert   und   in vollen   Zügen   genießen,   weil   ihr   wisst,   ihr   habt   alles   richtig   gemacht,   eure   “Helfer”   sorgen   und   kümmern   sich   um   alles   Nötige,   wie   auch   ich.   Mit   der   Kamera   immer   bereit   um   die Großen   aber   auch   die   vermeintlich   kleinen   Dinge   für   euch   und   die   Ewigkeit   einzufangen.   Schaut   mal   rein,   in   ein   oder   zwei   Hochzeiten,   ob   euch   mein   Stil   gefällt.   Wenn   ja   steht alles andere auf der Kontaktseite.
Kirche:   Die     kirchliche     Trauung.     Hier     gibt     es verschiedene   Pakete.   Welches   das   richtige für   euch   ist   müsst   ihr   selber   entscheiden, Aber   eins   ist   ziemlich   sicher,   euer   Tag   wird wie    im    Fluge    vergehen.    Ankleiden,    Kirche, Gäste,     Glückwünsche,     Empfang,     Location, Kaffee,    Shooting,    Essen,    Tanz    und    dann endlich    die    Party.    Ihr    könnt    euren    Tag unbeschwert   und   in   vollen   Zügen   genießen, weil   ihr   wisst,   ihr   habt   alles   richtig   gemacht, eure   “Helfer”   sorgen   und   kümmern   sich   um alles   Nötige,   wie   auch   ich.   Mit   der   Kamera immer   bereit   um   die   Großen   aber   auch   die vermeintlich   kleinen   Dinge   für   euch   und   die Ewigkeit   einzufangen.   Schaut   mal   rein,   in   ein oder    zwei    Hochzeiten,    ob    euch    mein    Stil gefällt.   Wenn   ja   steht   alles   andere   auf   der Kontaktseite.
Standesamt: Bereits    die    standesamtliche    Trauung ist   eine   Hochzeit,   die   den   Fotografen fordert.   Ist   sie   doch   in   der   Regel   nur einmalig   und   unwiederholbar,   also   muss schon   hier   alles   sitzen.   Dieser   Termin ist       ja       in       erster       Linie       ein bürokratischer       Akt,       aber       der Entscheidende.   Ein   großer   Tag   an   dem Familie    und    Freunde    eingeladen    sind um   die   Freude   mit   dem   Brautpaar,   also mit euch zu teilen. Empfehlenswert    ist    ein    Paarshooting im    Anschluss.    Die    Bilder    zeigen    wie glücklich   Ihr   nach   eurer   Trauung   wart, und wer bei euch war. Eine      abendliche      Feier      ist      keine Seltenheit       und       bedeutet,       wenn gewünscht    den    nächsten    Einsatz    des Fotografen. Anbei ein paar Bilder.
Nun zu mir
Ein paar Information zu einer Hochzeit und meiner Person
Wie   ihr   seht   bin   ich   nicht   mehr   der   Jüngste, habe         mein         Hauptberufsleben         bereits abgeschlossen   und   bin   seitdem   in   der   Lage   meine fotografische     Leidenschaft     Hochzeitspaaren anzubieten.     Mein     Schwerpunkt     liegt     nicht unbedingt     auf     umfangreichen     Hochzeits     - reportagen,     geht     natürlich     auch,     aber     das überlasse    ich    lieber    den    jüngeren    Kolleginnen und       Kollegen.       Jedoch       sind       Trauungen standesamtliche    als    auch    kirchliche    und    die dazugehörigen    Paarshootings    und    Kaffeetafeln meine   Stärke.   Natürlich   sind   auch   Partys   gerne angenommene   Aufträge,   werden   ja   auch   nicht bis   zum   absoluten   Ende   begleitet   und   sind   daher zeitlich gut überschaubar.  
Kirche:   Die   kirchliche   Trauung.   Hier   gibt   es   verschiedene   Pakete.   Welches   das   richtige   für   euch   ist   müsst   ihr   selber   entscheiden,   Aber eins   ist   ziemlich   sicher,   euer   Tag   wird   wie   im   Fluge   vergehen.   Ankleiden,   Kirche,   Gäste,   Glückwünsche,   Empfang,   Location,   Kaffee, Shooting,   Essen,   Tanz   und   dann   endlich   die   Party.   Ihr   könnt   euren   Tag   unbeschwert   und   in   vollen   Zügen   genießen,   weil   ihr   wisst,   ihr habt   alles   richtig   gemacht,   eure   “Helfer”   sorgen   und   kümmern   sich   um   alles   Nötige,   wie   auch   ich.   Mit   der   Kamera   immer   bereit   um die   Großen   aber   auch   die   vermeintlich   kleinen   Dinge   für   euch   und   die   Ewigkeit   einzufangen.   Schaut   mal   rein,   in   ein   oder   zwei Hochzeiten, ob euch mein Stil gefällt. Wenn ja steht alles andere auf der Kontaktseite.
Standesamt : Bereits    die    standesamtliche    Trauung    ist    eine    Hochzeit,    die    den Fotografen    fordert.    Ist    sie    doch    in    der    Regel    nur    einmalig    und unwiederholbar,   also   muss   schon   hier   alles   sitzen.   Dieser   Termin   ist ja   in   erster   Linie   ein   bürokratischer   Akt,   aber   der   Entscheidende.   Ein großer   Tag   an   dem   Familie   und   Freunde   eingeladen   sind   um   die   Freude mit dem Brautpaar, also mit euch zu teilen. Empfehlenswert   ist   ein   Paarshooting   im   Anschluss.   Die   Bilder   zeigen wie glücklich Ihr nach eurer Trauung wart, und wer bei euch war. Eine    abendliche    Feier    ist    keine    Seltenheit    und    bedeutet,    wenn gewünscht    den    nächsten    Einsatz    des    Fotografen.    Anbei    ein    paar Bilder.
Ein paar Information zu einer Hochzeit und meiner Person
Wie    ihr    seht    bin    ich    nicht    mehr    der Jüngste,     habe     mein     Hauptberufsleben bereits   abgeschlossen   und   bin   seitdem   in der          Lage          meine          fotografische Leidenschaft   Hochzeitspaaren   anzubieten. Mein    Schwerpunkt    liegt    nicht    unbedingt auf    umfangreichen    Hochzeitsreportagen, geht   natürlich   auch,   aber   das   überlasse   ich lieber      den      jüngeren      Kolleginnen      und Kollegen.        Jedoch        sind        Trauungen standesamtliche   als   auch   kirchliche   und   die dazugehörigen          Paarshootings          und Kaffeetafeln   meine   Stärke.   Natürlich   sind auch   Partys   gerne   angenommene   Aufträge, werden    ja    auch    nicht    bis    zum    absoluten Ende   begleitet   und   sind   daher   zeitlich   gut überschaubar.